Zierleisten montieren: drei einfache Schritte

 Zierleisten und Wandleisten von leisten-outlet.deZierleisten aus Polystyrol werten jeden Raum optisch auf – ihr Vorbild sind die aufwendig hergestellten, historischen Stuckleisten. An Wand oder Decke angebracht, passen Polystyrol-Leisten sowohl in nostalgisches als auch in ein modernes Ambiente. Doch wie werden Zierleisten montiert?

Die Montage einer Zierleiste

Obwohl moderne Polystyrol-Zierleisten eine sehr ähnliche optische Wirkung wie Stuckleisten besitzen, ist ihre Anbringung sehr einfach. Sogar Anfänger können sich an diese Arbeit wagen. Legen Sie eine Gehrungslade mit einer feinen Handsäge bereit und einen auf das Polystyrol abgestimmten, in der Regel lösemittelfreien Kleber.

1. Schritt
Vor der Montage der Zierleisten messen Sie Ihre Leisten sorgfältig aus und schneiden Sie die Profile für die Raumecken im 45-Grad-Winkel auf Gehrung. Dies gilt auch für andere Stellen, wo die Leisten im 90-Grad-Winkel aufeinandertreffen, zum Beispiel, wenn Sie einzelne Wandbereiche mit einem Zierrahmen versehen möchten.

2. Schritt
 Tragen Sie den Kleber auf die gesamte Auflagefläche der Zierleiste auf und drücken sie sie fest an die Wand – oder in den Winkel zur Decke. Dort, wo die Leisten stumpf aufeinandertreffen, müssen Sie ebenfalls Kleber auftragen. Herausquellenden Klebstoff sollten Sie sofort sorgfältig mit einem feuchten Schwamm oder Spachtel entfernen.

3. Schritt
Nach oder auch vor der Montage der Zierleiste können Sie Ihre neue Raumdekoration noch mit einem zur Wand passenden Anstrich versehen. Dazu verwenden Sie lösemittelfreie Dispersionsfarbe.

Besonders gut sieht es aus, wenn Sie die Übergänge zwischen Wand und Leiste zuvor mit Acrylpaste schließen. Ein Anstrich ist allerdings nicht unbedingt nötig, da die Zierleisten stets in strahlendem Weiß geliefert werden.

Tipp:
Streichen Sie die Zierleisten in einer anderen Farbe passend zu Ihrer Inneneinrichtung, um einen Farbkontrast zu schaffen und so stilvoll Akzente zu setzen!

Zierleisten

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*